Barragem (bara:schem) ist das Wort für Stausee in Portugal. Von denen gibt es sehr viele, wir haben drei besucht. Der Vorteil ist, dass das Wasser wärmer und ruhiger ist als am Atlantik (der hat meist 17 Grad Celsius). Besonders schön war es am Bgem. de Pego do Altar, von dem es hier Bilder zu sehen gibt. Wir durften mit einer Gruppe Portugiesen und Portugiesinnen Geburtstag feiern, Tobias erhielt die Fußballfiguren von der Torte.
Vorher, an einem verhangenen Tag, waren wir am Bgem. de Santa Clara, bei dem ein Denkmal zu Ehren Salazars aufgestellt ist.
Bilder und Geschichten vom Bgem. de Morgavel finden sich im Kapitel Sines. (htm)
Bei dieser Bar fühlen wir uns sauwohl David will aus dem Bild laufen, ist aber zu langsam Eine Menschen-Pyramide: Man sagt, es bringt Glück, wenn man ein kleines Kind obenauf gibt

Miami Beach in Portugal
Dear Rodrigue and Riu: I never forget the beer! Die Bäume sind praktisch zum Bootanbinden hinten passt der Lifeguard auf den See auf Rogrigu and Riu: the nicest DJs of the World

Blick auf den Bgem. Pego do Altar

Tobias in Pose
Für den Tobias war dieses Bad das "Eingefangene" Blick von unserem Stellplatz auf Miami Beach Der Abgang von der Bar zum eingekastelten Bad - das Wasser wird sehr schnell tief

Wir stellen uns gegenüber hin, da ist es ruhiger
Unsere portugiesischen FreundInnen feierten 2 Tage Our Portuguese friends - Hello Rita! Our Portuguese friends with the birthday child on the left

The third from right is our special friend Rita!